Münchner Kreis » Blog Archive » Selbstverpflichtungserklärung für Priester und Diakone

 

Selbstverpflichtungserklärung für Priester und Diakone

Selbstverpflichtungserklärung für Priester und Diakone

Das Anliegen des II. Vatikanums, das Volk Gottes als maßgebende Kraft in der
Kirche ernst zu nehmen, schlägt sich unseres Erachtens nur ungenügend im
kirchlichen Gesetzbuch nieder. Durch die aktuellen Veränderungen kirchlicher
Strukturen (Großraumpastoral) wird die Stellung des Volkes Gottes als Subjekt der
Pastoral noch weiter geschwächt. Deshalb schlagen wir folgende Selbstverpflichtung
für Priester vor und rufen dazu auf, diese zu unterschreiben:

1. Bevor ich eine neue Aufgabe übernehme, prüfe ich, ob ich ihr gewachsen bin.
Falls ich erkenne, dass ich sie nicht heilsam erfüllen kann, lehne ich sie ab.
Auch als Ruheständler bin ich nicht bereit, bei jedem Ruf als Lückenbüßer einzuspringen.

2. Wenn ich eine neue Aufgabe anpacke, nehme ich die Menschen dort und ihre bisherigen Gepflogenheiten ernst. Ich höre hin und entwickle gemeinsam mit ihnen, wie wir unsere Sendung verwirklichen.

3. Mein pastorales Handeln ist transparent und kommunikativ.

4. Ich informiere mich über pastorale Initiativen anderswo (Deutschland, Weltkirche), um meine eigene Sicht zu erweitern. An diesen Informationen lasse ich diejenigen teilhaben, die mit mir arbeiten und leben.

5. Bei Besprechungen höre und spreche ich so, dass die anderen ermutigt werden, ihre Meinung frei zu sagen.

6. Bei Entscheidungsfindungsprozessen beziehe ich die Betroffenen mit ein, auch da, wo ich von Rechts wegen nicht dazu verpflichtet bin.

7. Als Pfarrer verzichte ich auf mein Veto-Recht im Pfarrgemeinderat.

Diese Selbstverpflichtung wurde auf der Studientagung „Rechte in der Kirche – oder
hat die Kirche immer Recht?“ in Retzbach bei Würzburg (2.-4. März 2015) verfasst
und vom Sprecherkreis der Pfarrer-Initiative Deutschland am 18. Mai 2015
überarbeitet.
Unterzeichnen Sie auf der Internetseite www.pfarrer-initiative.de !

Logo der PfarrerinitiativePfarrer-Initiative Deutschland
Sprecherkreis: Pfarrer Christian Ammersbach, Diözese Würzburg
Pfarrer Karl Feser, Diözese Würzburg
Pfarrer i.R. Wolfgang Gramer, Diözese Rottenburg-Stuttgart
Pfarrer Georg Lichtenberger, Erdiözese Freiburg
Pfarrer Ulrich Skobowsky, Diözese Rottenburg-Stuttgart
Pfarrer i.R. Max Stetter, Augsburg
Pfarrer-Initiative Deutschland
Internetseite: www.pfarrer-initiative.de
E-Mail-Kontakt: info@pfarrer-initiative.de
Zusammenschluss reformorientierter Priester und Diakone

Tags: , ,